• Blogeintrag

    Onlinebuchmesse 2018 – Ich bin dabei!

    Helen Schmidt hat sich eine coole Aktion für alle ausgedacht, die es nicht zur Frankfurter Buchmesse schaffen. Ich werde zwar Samstag und Sonntag in Frankfurt sein, aber nicht mit Stand. Also dachte ich mir, ich stelle meinen Stand einfach bei der #obm2018Halle1 auf! Ihr versteht nur Bahnhof? Zitat: Du kannst in bei den großen Messen nicht vor Ort sein? Kein Problem, dann nimm an der Onlinebuchmesse teil und vernetze dich mit einer Vielzahl an Buchmarktteilnehmern. Hier finden nicht nur Indie-/autoren und -verlage eine Plattform ihre Bücher und Programme kostenfrei zu teilen. Dienstleister der Buchbranche können sich direkt mit Autoren vernetzen. Für Leser und Blogger heißt es auf Entdeckungsreise gehen. Finde…

  • Blogeintrag

    #Charakters of september 2018 – Teil 3

    Orginalbild hier   Heute ist es Zeit für die letzten 10 Fragen der #charakterofseptember Challenge meiner tolle Autorenkollegin Gabi Büttner.   Talion aus meinem aktuell noch unveröffentlichtem Manuskript ‚Nummer 365 – Der Abendstern‘ hat euch noch einiges zu sagen, bevor er endlich von unseren neugierigen Fragen erlöst wird. Die ersten beiden Teiles des Interviews könnt hier und hier nachlesen. Der Schluss des Interviews steht unter dem Thema ‚Ziele, Wünsche und Ängste‘.    Dann lasst uns mal loslegen:   Stimme: „Hallo Talion. Heute geht es um deine Ziele, Wünsche und Ängste.“ Talion: „Klingt ungefähr so verlockend wie ein Bauchschuss. Stimme: „Bereit zur letzten Runde?“ Talion: „Fangt schon an, bevor ich es…

  • Blogeintrag

    #Charakters of september 2018 – Teil 2

    Orginalbild hier   Heute geht es weiter, mit den nächsten 10 Fragen der #charakterofseptember Challenge meiner tolle Autorenkollegin Gabi Büttner. Wer die Fragen beantwortet? Auf Facebook habt ihr euch Talion, meinen Überraschungskandidaten aus dem aktuell noch unveröffentlichtem Manuskript ‚Nummer 365 – Der Abendstern‘ gewünscht. Mit ein paar Tricks konnte ich ihn hier, im ersten Teil des Interviews, dazu bewegen sich den Fragen zu stellen. Heute geht es weiter mit dem Themenbereich ‚Familie und Freunde‘. Und schon geht es los:   Stimme: „Hallo Talion. Schön, dass du wieder gekommen bist. Das hätten wir, ehrlich gesagt, nicht unbedingt erwartet.“ Talion: „Nein. Ich auch nicht. Wie standen die Wetten? Hundert zu eins?“ Stimme:…

  • Blogeintrag,  Interview

    #Charakters of september 2018 – Teil 1

    Orginalbild hier   Vielleicht erinnern sich noch ein paar von euch an die #charakterofseptember Challenge meiner tolle Autorenkollegin Gabi Büttner? Damals hat sich, auf euren Wunsch, Kos aus Nummer 365 – Die Lichtbringer den täglichen Fragen gestellt. Das ganze Interview findet ihr hier. Jetzt geht die Challenge in Runde zwei! Gabi Büttner hat sich wieder für jeden Tag des Septembers eine neue Frage ausgedacht, die ein Protagonist aus dem eigenen Buch beantworten soll. Wieder habe ich über Facebook gefragt, welcher Charakter ich dieses Jahr für euch interviewen sollen. Ihr habt euch für meinen Überraschungskandidaten aus dem aktuell noch unveröffentlichtem Manuskript ‚Nummer 365 – Der Abendstern‘ entschieden. Hier findet ihr nun…

  • Blogeintrag

    LBM 2018 – Ein Abenteuer zwischen Buch und Schnee – Sonntag

    Hier könnt ihr meinen Freitag und Samstag auf der Leipziger Buchmesse 2018 nachlesen. Jetzt kommen wir zum großen Finale: Am Sonntag wollten wir gleich pünktlich um 10 Uhr auf der Messe sein. Es wartete nämlich ein wichtiger Termin auf uns. Entsprechend früh machten wir uns auf die Socken – in der Erwartung, dass wir wieder über 2 Stunden für die Anreise benötigen würden. Doch obwohl der Schnee immer noch ein ziemliches Problem auf den Straßen darstellte, waren wir bereits kurz nach 9 Uhr auf dem Messegelände! Super, dachte ich. Dann konnte ich ja sogar noch einen kleinen Soundcheck auf der Fantasy-Leseinsel machen. Dort sollte ich ja um 16:30 Uhr aus…

  • Blogeintrag

    LBM 2018 – Ein Abenteuer zwischen Buch und Schnee – Samstag

    Hier kommt der zweite Teil meines Berichts von der Leipziger Buchmesse 2018. Meine Erlebnisse am Freitag könnt ihr HIER nachlesen. Und weiter geht es: Zu unserer Freude waren wir am nächsten Morgen weder erfroren noch erstickt. Es war nur ordentlich kalt in unserer kleinen Hütte. Nichtsdestotrotz machten wir uns voller Vorfreude auf den Weg zum Messegelände. Das allerdings gestaltete sich schwieriger als gedacht. Viele Straßen waren unter den Schneeverwehungen kaum noch zu erkennen und selbst auf der Autobahn türmte sich der Schnee. Trotzdem hatten wir Glück, mit dem Auto unterwegs zu sein. Denn schon auf der Hinfahrt erreichten mich zahlreiche enttäuschte Nachrichten. Viele Züge waren auf dem Weg nach Leipzig…