• Neuigkeit

    ‚Die Nacht des Wahnsinns‘ in der Zeitung

    Letzte Woche haben die ‚Aichacher Zeitung‘ und die ‚Schrobenhausener Zeitung‘ einen Artikel über mein Hinterkaifeck-Krimidinner Die Nacht des Wahnsinns veröffentlicht.   Und ich hätte ihn fast verpasst! Ich war nämlich nicht in Aichach und bin nur durch einen freundlichen Hinweis darauf aufmerksam geworden!   Nun jedenfalls ist der Beitrag von Nayra Weber wieder richtig gut geworden! Überzeugt euch selbst! Hier könnt ihr ihn nachlesen: Auf ein Essen mit Mödern 8.8.19 Wenn ihr jetzt neugierig geworden seid: Meine Krimidinner könnt ihr entweder, signiert HIER direkt über mich beziehen, oder im Shop des Samhain Verlages bestellen.

  • Blogeintrag

    Krimidinner ‚Die Nacht des Wahnsinns‘ jetzt bestellbar!

    SIE SIND DA! Mein zweiter historischer Krimidinner-Fall ist nun offiziell erschienen. Diesmal führt euch die Jagd ins Jahr 1922. Es geht um die mysteriösen Sechsfach-Morde auf dem tiefbayrischen Einödhof Hinterkaifeck. Krimidinner? Was ist das?  Ein Krimidinner ist ein interaktives Spiel, bei dem alle Mitspieler in eine Rolle schlüpfen und versuchen während eines gemeinsamen Essens einen Kriminalfall zu lösen. Hier der Klappentext für euch: Mehr erfahren könnt HIER auf meiner Seite oder auch beim SHOP des Samhain Verlages. Meine neuen Krimidinner warten nun brav neben meiner Dystopie ‚Nummer 365 – Die Lichtbringer‘ und meinem Jack the Ripper-Fall ‚Der Herbst des Schreckens‘ auf euch! Eure Sabrina

  • Blogeintrag

    Spielwiesn 2018 – Die 5 Level des Spiele-Paradieses

    Ich liebe die große Spielemesse in München! Ich weiß, ich weiß … Das sage ich jedes Jahr. Aber es ist nun mal so! Vielleicht werdet ihr euch fragen: Gibt’s da überhaupt noch etwas Neues zu berichten? Und ich würde antworten: Aber klar doch! In diesem Bericht erwartet euch: Eine bessere Parkplatzsituation, geänderte Öffnungszeiten, größere Ausstellungsflächen und natürlich viele, viele neue Spiele! Außerdem gibt es eine große Neuigkeit für alle Fans meiner historischen Krimidinner-Reihe. Ihr dürft also gespannt sein. Und los geht es: 1. Level – Die Ankunft Dieses Jahr war ich das erste Mal Freitags auf dem Messegelände. Wieso? Weil die Lange Nacht der Spiele, an der die Messe bis…

  • Blogeintrag

    Spielwiesn 2017 – Sabrina im Spiele-Wunderland

    Ihr wisste ja, die Spielwiesn in München ist für mich als großer Spielefan jedes Jahr eines meiner Highlights. Doch dieses Jahr war sogar noch etwas besonderer als sonst. Warum? Das erfahrt ihr hier in meinem kleinen Messebericht: Begonnen hat der Tag leider ziemlich unspektakulär mit einer langen und nervenaufreibenden Suche nach einem Parkplatz. Rückblick: Bei unseren bisherigen Besuchen der Spielwiesn hatten wir noch nie ein Parkproblem. Wir fanden immer entweder im Parkhaus oder gegenüber beim großen Parkplatz der Foodmesse ein Plätzchen. Dieses Jahr konnten wir stattdessen erst in einem weit entfernten Wohngebiet und nach halbstündiger Suche einen Stellplatz ergattern. Ich hoffe das wird im nächsten Jahr wieder besser. Als wir…