• Blogeintrag

    #ElGatoDay Mai – Mein liebster Protagonist

    Heute im Mai ist beim #ElGatoDay des Verlagshaus el Gato ‚Mein liebster Protagonist‘ das Thema. Nun, dass ich Strudel aus ‚Nummer 365 – Die Lichtbringer‘ wähle, ist wohl wenig überraschend. Schließlich ist er bisher der einzige Protagonist, den ich vorzuweisen habe. Aber tatsächlich finde ich Strudel eine tolle Figur. Warum? Strudel hat mich davon überzeugt ‚Nummer 365 – Die Lichtbringer‘ zu schreiben. Ohne ihn gäbe es den Roman heute nicht. Strudel ließ mich einfach nicht mehr los. Dieser verängstigte, traumatisierte Junge, der es nicht ertrug, wenn man ihn berührte, der aber trotzdem Soldat werden muss – bis heute fasziniert mich dieser Widerspruch. Was ich noch an ihm mag? Seine Rationalität,…

  • Blogeintrag

    #ElGatoDay April – Meine el Gato Büchersammlung

    Seit diesem Jahr hat das Verlagshaus el Gato jeden Monat einen #ElGatoDay ins Leben gerufen. Ich habe mir vorgenommen meine Beiträge jetzt auch immer hier zu posten. Heute probieren wir das gleich mal. Im April ist das Thema: Meine el Gato Büchersammlung Meine seht ihr hier. Von rechts nach links: Joko und Pepe – Das Geheimnis der Dornrnhecke von meiner Kollegin Sandra Nenninger.Ein Kinderbuch mit schöner Geschichte über zwei sehr unterschiedliche Freunde und ihre Abenteuer. Die Bilder sind toll! Eldradjans Angst von meiner Kollegin Bettina BellmontEine Fantasystorie über den Kampf gegen eine dunkle Macht, die jedes Jahr 111 Opfer fordert. Area 3 von meinem Kollegen Thomas Franke – Autor. Diese…

  • Blogeintrag

    Leipziger Buchmesse 2019 – Ein ABC-Messebericht in 26 Bildern

    Normaler Messebericht kann ja jeder. Deshalb gibt es bei mir dieses Jahr einen alphabetischen Messebericht in 26 Bildern. Als Autorin muss man schließlich ein bisschen kreativ sein! Also los geht’s! A wie Anfahrt Am Donnerstag kamen ich und meine Messebegleitung Kathrin vom Buchblog Lese lieber ungewöhnlich nach 5 Stunden Fahrt in Leipzig an. B wie Beginn Der erste Messetag war für mich der Freitag. C wie Chic Natürlich war ich wieder mit meinem schicken Namensschild für alles gewappnet. D wie Dreamteam Als allererstes ging es für mich zum Stand des Verlagshaus el Gato. Dort traf ich nicht nur meine Verlegerin Andrea el Gato, sondern auch gleich meine beiden neuen Kolleginnen…

  • Blogeintrag

    Krimidinner ‚Die Nacht des Wahnsinns‘ jetzt bestellbar!

    SIE SIND DA! Mein zweiter historischer Krimidinner-Fall ist nun offiziell erschienen. Diesmal führt euch die Jagd ins Jahr 1922. Es geht um die mysteriösen Sechsfach-Morde auf dem tiefbayrischen Einödhof Hinterkaifeck. Krimidinner? Was ist das?  Ein Krimidinner ist ein interaktives Spiel, bei dem alle Mitspieler in eine Rolle schlüpfen und versuchen während eines gemeinsamen Essens einen Kriminalfall zu lösen. Hier der Klappentext für euch: Mehr erfahren könnt HIER auf meiner Seite oder auch beim SHOP des Samhain Verlages. Meine neuen Krimidinner warten nun brav neben meiner Dystopie ‚Nummer 365 – Die Lichtbringer‘ und meinem Jack the Ripper-Fall ‚Der Herbst des Schreckens‘ auf euch! Eure Sabrina

  • Blogeintrag

    Spielwiesn 2018 – Die 5 Level des Spiele-Paradieses

    Ich liebe die große Spielemesse in München! Ich weiß, ich weiß … Das sage ich jedes Jahr. Aber es ist nun mal so! Vielleicht werdet ihr euch fragen: Gibt’s da überhaupt noch etwas Neues zu berichten? Und ich würde antworten: Aber klar doch! In diesem Bericht erwartet euch: Eine bessere Parkplatzsituation, geänderte Öffnungszeiten, größere Ausstellungsflächen und natürlich viele, viele neue Spiele! Außerdem gibt es eine große Neuigkeit für alle Fans meiner historischen Krimidinner-Reihe. Ihr dürft also gespannt sein. Und los geht es: 1. Level – Die Ankunft Dieses Jahr war ich das erste Mal Freitags auf dem Messegelände. Wieso? Weil die Lange Nacht der Spiele, an der die Messe bis…

  • Blogeintrag

    Buchmessen Hattrick: 2 Tage 3 Messen – #obm2018 #fbm2018 #BuCon2018

    Oh ja, letztes Wochenende habe ich mir die volle Buchmessen-Drönung gegeben. Drei Messen in zwei Tagen zu besuchen, dass habe ich bisher auch noch nicht gemacht. Wie es war und was ich alles erlebt habe, dass erfahrt ihr jetzt: #obm2018 – Onlinebuchmesse Wir ihr schon hier auf meiner Seite erfahren habt, war ich dieses Jahr bei der Onlinebuchmesse mit dabei. Diese ging 12 Tage und eben auch über das Frankfurter Messewochenende. Damit das alles parallel klappt, hatte ich meine Beiträge für Freitag (Thema Coverdesigner) Samstag (Thema künftiges Buch) und Sonntag (Thema USP – Alleinstellungsmerkmal) bereits vorgeplant. Ich glaube, sonst wäre ich echt ins Straucheln geraten. Auf diese Weise hat es…