Lesung auf der Leipziger Buchmesse!

Ich habe eine total tolle Neuigkeit:

 

Das Programm von ‚Leipzig liest‘ wurde veröffentlicht.

Und: Woohoo!
Schaut euch das an! Da bin ich! Ich auf der Leipziger Buchmesse! Wahnsinn!

Natürlich werde ich aus Nummer 365 – Die Lichtbringer lesen.

 

Hier Mal die tolle Lesungs-Beschreibung für euch:

 

Eine Welt in der Zukunft, in der Kinder zu Soldaten gedrillt werden, um das Überleben zu sichern.

Eine Dystopie von Sabrina Wolv.

Als der sechsjährige Strudel seinen tyrannischen Onkel tötet, wird er von den Lichtbringern – den uneingeschränkten Herrschern des Lebenserhaltungssystems Eden – in die Akademie gebracht. Dort sollen er und zweihundert andere Kinder in einem tödlichen Training zu Soldaten ausgebildet werden. Gemeinsam mit seinen Freunden Simon und Finan muss Strudel fortan ums Überleben kämpfen. Doch welches Ziel verfolgen die Lichtbringer, und was verbirgt sich hinter „Projekt Neshamah“?

Die bekennende Legasthenikerin Sabrina Wolv liest aus ihrer Dystopie und nimmt euch mit in eine Zukunft, die gar nicht so weit entfernt sein könnte.

 

Wann: 18. März um 16:30 Uhr

Ort: Leseinsel Fantasy, Halle 2, Stand H410/J400


Das ganze, großartige Programm findet ihr HIER.

 

Ich freue mich unheimlich auf diese Lesung und hoffe, euch dort zu sehen!

 

Eure Sabrina

 

 

 

 

 

Beitrag teilen auf:

Kommentar verfassen